Vor der Operation

Bevor Sie sich zu einer Behandlung entschließen erfolgen Beratungstermine ohne Zeitdruck.
In einem ersten Beratungsgespräch klärt Dr. Handl alle grundlegenden Fragen mit Ihnen ab und erklärt Ihnen Ihre Möglichkeiten.
Sollten Sie sich nach dem ersten Termin für die Operation entscheiden findet ein zweites Beratungsgespräch statt, in dem alle weiteren Details geklärt werden. Dr. Handl empfiehlt immer eine persönliche Fragenliste für diesen Termin zu erstellen die man dann zusammen durchgehen kann.
Wenn alle offenen Fragen geklärt sind, wird gemeinsam ein Operationstermin vereinbart.

Vor jedem Eingriff bekommen Sie eine Checkliste mit allen notwenigen OP-Voraussetzungen, damit Sie sich sicher sein können, alle OP-Vorbereitungen getroffen zu haben.

Jede Patientin und jeder Patient wird vor der Operation einem gründlichen Gesundheits-Check unterzogen. In der sorgfältigen Anamnese wird Ihr Gesundheits-Status erhoben.
Gibt es in der Familie Erkrankungen? Nehmen Sie Medikamente? Diese und viele andere Fragen gehen Sie gemeinsam mit Dr. Handl durch.
Wichtig ist es vor einer Operation auf Medikamente die einen Einfluss haben auf die Blutgerinnung wenn möglich zu verzichten (z.B. Aspirin, ASS, etc.). Außerdem sollten Sie Alkohol und Zigaretten weitgehend vermeiden. Nikotin kann die Durchblutung von Organen vermindern und die Wundheilung verzögern. Es wird empfohlen auf Zigaretten so weit als möglich in der Behandlungsphase zu verzichten.

Vor Brustoperationen bittet Dr. Handl seine Patientinnen ab dem 30. Lebensjahr eine vorsorgliche Brustuntersuchung zu machen. Der Brust-Ultraschall oder eine Mammographie legen die Grundlage für ein sicheres operieren der weiblichen Brust.
Dr. Handl und sein Team bereiten Sie auf Ihren Eingriff optimal vor.

Zurück

Kontaktformular

Wie möchten Sie kontaktiert werden